Survival Nahrung – Modul 7

Wurzeln im August: Wilde Karotte

Die wilde Karotte ist die Urform der „echten“ Karotte, die Du im Supermarkt
kaufen kannst. Natürlich ist der Ertrag der wilden Variante nicht mit der Zuchtform vergleichbar.
Dennoch ist das eine gute Möglichkeit um Deine Lebensmittelvorräte aufzubessern.


Zapfen als Notnahrung Teil 2

Zapfen sollten ja bereits auf Deinem Radar als Notnahrung auftauchen.
In dieser Lektion wollen wir Dein Wissen nochmals vertiefen und verfeinern.
Im September zeige ich Dir dann, wie viele Zapfen Du sammeln musst um auf 1.500 Kcal zu kommen –
aber das erfährst Du das nächste Mal…


Pflanzenwanderung: Essbare Pflanzen im August

In dieser Lektion lernst Du ein paar essbare Pflanzen kennen?
Silberdistel (Jägerbrot) / Kohldistel / Wilder Schnittlauch / Brennesselsamen

ABER wir werfen auch einen Blick auf eine giftige Pflanze und zwar
auf das Greiskraut. Es gibt einige Greiskräuter die allesamt giftig sind.

Survival Nahrung Praxis: Löwenzahn-Kaffee

Ok, Kaffee hat keine Kalorien – das gebe ich zu. Aber wenn Du das Prinzip der Entbitterung verstanden hast, dann kannst Du die Löwenzahnwurzel auch Essen.
Dieses Rezept ist aus alter Zeit, als Bohnenkaffee nicht so einfach zu bekommen war.

Leave a Comment: